DER SIMSSEE HALBMARATHON

Der Halbmarathon "Bayerischer Art"

11. Simssee-Halbmarathon am 20. Oktober 2018

Achtung: Aufgrund von Straßenarbeiten bei Krottenmühl muß die Strecke geändert werden:
Am Simssee und der Bahn entlang geht es bis zur „Inzenhamer-Brücke“. Dort hinüber, in der Ortsmitte von Inzenham rechts ab Richtung Salmering. Jedoch nicht nach Salmering, sondern durch den Wald auf dem Salmeringerweg nach Untershofen. Von dort aus dann auf der linken Bahnseite bis zur Straße aus Inntal, dort rechts durch den Bahntunnel und auf der alten Strecke weiter.

Aufgrund dieser Streckenverlängerung ist es notwendig, an anderer Stelle die Strecke zu verkürzen:
Zusätzlich ändern wir die Staffelwechsel:

Am Kirta-Samstag um 14.00 Uhr heißt es wieder "Start frei" zum Halbmarathon mit Start und Ziel in Moosen. Die 21,1 km lange und landschaftlich reizvolle Strecke führt einmal rund um den Simssee über Pietzing, Riedering, Baierbach, Krottenmühl, Thalkirchen und über den Irnkamer Berg wieder zurück nach Moosen.

Hobbysportler und ambitionierte Leistungssportler sind herzlich eingeladen, mitzumachen. Das Anmeldeprocedere läuft bereits, zahlreiche Anmeldungen sind schon eingegangen. Die ersten 333 angemeldeten Teilnehmer erhalten kostenlos das originelle Funktionsshirt mit aufgedruckter, traditioneller Kirtagans, mittlerweile ein echtes Sammlerstück.

Für diejenigen, die sich den Halbmarathon nicht alleine zutrauen, gibt es wieder die beliebte Staffelwertung. Dabei teilen sich 4 Läufer/innen die gesamte Strecke. Gewertet werden reine Männer- und Damenstaffeln sowie Mixedstaffeln. Eine gesonderte Wertung wird wieder für Staffeln aus dem Gemeindebereich Riedering durchgeführt, wobei es hier um den Gewinn des Gemeindepokals geht.

Und zu guter Letzt darf am Abend nach der Siegerehrung bei Musik und Barbetrieb noch ausgelassen gefeiert werden! (jh)

Zur Einstimmung auf den Lauf findet ihr hier einen Kurzfilm von Armin Schmidt (Sport Siebzehnrübl)

Bilder vom Lauf 2018: Aus der Linse von Hans Munz