DER SIMSSEE HALBMARATHON

Der Halbmarathon "Bayerischer Art"

11. Simssee-Halbmarathon am 20. Oktober 2018

Insgesamt 671 Läuferinnen und Läufer, darunter 448 Halbmarathonis, 176 Staffelläufer und 47 Schüler nahmen beim 11. Simsseehalbmarathon teil. Die geänderte Streckenführung aufgrund der Straßensperrung bei Krottenmühl wurde von allen gut angenommen. Viele Stimmen meinten sogar, dass die neue Route schöner und abwechslungsreicher zu laufen sei und man sollte dies doch so beibehalten. Darüber müssen sich jetzt die Organisatioren rund um PTSV-Vorstand Toni Gröschl und Streckenchef Manfred Pflügl Gedanken machen.

Ansonsten war es bei besten äußerlichen Bedingungen wieder eine super organisierte, stimmungsvolle und sportlich anspruchsvolle Veranstaltung. Nachdem der Seriensieger der vergangenen Jahre, Florian Wenzler von der LG Würm-Athletik fehlte, stellte der ausrichtende PTSV Rosenheim diesmal den Gesamtsieger des Halbmarathons. Der erst 24-jährige Michael Pritzl lief im Alleingang ein starkes Rennen und siegte auf der bergigen Strecke unangefochten in 1.15.28 Std.! Der nächst platzierte Johannes Ullermann (ohne Verein) war bereits 6 Minuten hinter Pritzl.
Zum allerersten Mal in der Geschichte des Simsseelaufes hatte jedoch ein Staffelläufer an der Ziellinie in Moosen die Nase vorne. Das Aicher-Holzhaus Team mit Michael Wallner, Robert Wimmer, Xaver Jäger und Florian Reischl siegte in 1.14.01 Std. vor dem TuS Bad Aibling mit Torben Prohl, Laurin Posselt, Florian Frank und Maximilian Berger, die nur 29 Sekunden dahinter finishten. Alles sehr starke Läufer, die aber trotzdem im Team "nur" 1 - 1.30 Min. vor Michael Pritzl als Einzelläufer lagen.

Schnellste Dame war erwartungsgemäß Kerstin Esterlechner von Lauffeuer Chiemgau in 1.29.19 Std. Eine beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass sie ursprünglich eigentlich nur in der Staffel laufen wollte und sich erst kurzentschlossen für den Halbmarathon meldete.

Am Abend bei der Siegerehrung dankte Vorstand Toni Gröschl den vielen unermüdlichen Helfern für die reibungslose Veranstaltung, der Feuerwehr Pietzing für die tolle Zusammenarbeit, dem Sprecher Gerd Hänsel für seine ausdauernde und frische Moderation, allen Sponsoren, ohne die auch die Organisation der Veranstaltung in diesem Stil nicht möglch wäre, sowie allen Sportlerinnen und Sportlern für ihre Teilnahme und sportlich fairen Verhalten. (jh)

Eine Videodokumentation des Laufes von Armin Schmidt (Sport Siebzehnrübl)

Alle Ergebnisse 2018: Ergebnislisten

Bilder vom Lauf 2018:

Aus der Linse von Hans Munz

Bilder der Zielkameras